Samstag, 25. Juni 2016

Mini-Glücks-Kaktus

Mini-Glücks-Kaktus























Das sind meine kleinen Mini-Glücks-Kakteen, die ich regelmäßig vom "Mutterkaktus" schneide und an liebe Freunde verschenke. Diesmal sind die Minis in bunt bemalte Tontöpfe gekommen und sehen eigentlich alle zusammen erst richtig gut aus, aber auch einzeln können die eine wirklich gute Figur machen.
Man nehme einen normalen Tontopf aus dem Baumarkt, für die kleinen reicht auch noch ein kleines Töpfchen.
Der wird als erstes mit normaler Acrylfarbe weiß grundiert, damit die gewünschte Farbe auch schön leuchtet und danach mit aus weißer Acrylfarbe und bunten Lackfarben angemischter Farbe mehrmals schön bunt bemalt.

Jetzt kommt Kaktuserde hinein und natürlich, die vom "Mutterkaktus" abgeschnittenen Knollen direkt, so wie sie sind in die Erde. Nach wenigen Tagen sind die bereits angewachsen und mit viel Glück blühen sie sogar - deshalb heißen sie auch Glückskaktus.
Das ist Mama-Kaktus, der seit mehr als 30 Jahren bei mir lebt - ehrlich!

Wer will, kann die Töpfe noch verzieren oder beschriften oder den entsprechenden Glückwunschkarten anpassen.